Sie sind hier:

  • Home
  • Angebot
  • Ich will Kredit ablösen
  • Umschuldung

Umschuldung Ihrer Baufinanzierung

Wer rechtzeitig plant und die Umschuldung seiner Baufinanzierung clever angeht, kann bei der Tilgung von Baukredit oder Immobilienkredit viel Geld sparen, welches Sie viel besser in Ihre Wohnwünsche investieren können. Wir haben alle Infos, Tipps und Empfehlungen für Kreditnehmer zusammengefasst.


Günstiges Zinsniveau: Wann ist eine Umschuldung Ihrer Baufinanzierung sinnvoll?

Wer sich für einen Baukredit oder Immobilienkredit entschieden hat, wird sich früher oder später Gedanken machen müssen, was mit dem Kredit nach Ablauf der Zinsbindung passieren soll. Neben einer Prolongation beim bestehenden Kreditgeber lohnt sich oft auch das Umschulden der Baufinanzierung mit einer Anschlussfinanzierung, welche besondere Rücksicht auf die nicht vorhersehbare Zinsentwicklung nimmt.   

Das Wichtigste: Als Wohneigentümer mit einer laufenden Immobilienfinanzierung sollten Sie rechtzeitig an Ihre Umschuldung denken. Das empfiehlt sich besonders in der aktuellen Niedrigzinsphase. In der Regel läuft die Zinsbindungsfrist nach spätestens zehn Jahren aus, und die Baukredite müssen zu neuen Konditionen verlängert werden. Zurzeit haben Sie die Chance, von den historisch niedrigen Zinsen zu profitieren.

Übersicht einer Umschuldung der Baufinanzierung

Umschuldung der Baufinanzierung: Die Zinsbindungsfrist

Egal ob Ihr Darlehen bereits in Kürze ausläuft oder ob es bis dahin noch ein paar Jahre dauert – bei Schwäbisch Hall finden Sie für jeden Bedarf die passende Lösung. Die folgenden Beispiele bieten Ihnen als Kreditnehmer eine gute Orientierung und sorgen dafür, dass Sie in puncto Anschlussfinanzierung die richtige Entscheidung treffen.

 

Ablauf Zinsbindung in weniger als 6 Monaten:

Falls die Zinsbindung für Ihren alten Kredit in Kürze ausläuft, ist eine Umschuldung mit einem Sofortkredit von Schwäbisch Hall die richtige Lösung. Seit Januar 2014 haben Sie auch die Möglichkeit, einen riestergeförderten Sofortkredit unabhängig vom Kauf-/Baudatum Ihrer Immobilie zur Umschuldung einzusetzen. Durch Sonderzahlungen (in der Sparphase begrenzt auf 5 % vom Anfangsdarlehen pro Jahr) bleiben Sie zudem flexibel.

 

Ablauf Zinsbindung in 6 Monaten bis 3 Jahren:

Mit einem Forward-Darlehen von Schwäbisch Hall können Sie sich bis zu 36 Monate vor Ablauf der Sollzinsbindung Ihres alten Darlehens eine günstige Umschuldung sichern. 


Ablauf Zinsbindung länger als 3 Jahre:

Wenn der Termin zur Umschuldung noch in weiter Ferne scheint, lohnt es sich mit einem Bausparvertrag vorzusorgen. Sie sichern sich damit einen günstigen Bausparkredit - auch mit Riester-Förderung - und können der Zukunft gelassen entgegenschauen.

 

Wenn Sie einen laufenden Ratenkredit vor Ablauf der Zinsbindung ablösen wollen, da aktuelle Kredite bessere Konditionen bieten, müssen Sie in der Regel eine Vorfälligkeitsentschädigung zahlen. Das müssen Sie bei Ihrer Kalkulation berücksichtigen.

Umschuldung der Baufinanzierung: So viel können Sie sparen

Vor allen Dingen wenn die Restschuld noch relativ hoch ist, wirkt sich ein günstigerer Zinssatz stark auf den kommenden Finanzierungsabschnitt aus. Diese Beispiele verdeutlichen, wie viel Sie sparen können.

 
Beispiel: Darlehenssumme 100.000 €
     
Angenommene Differenz zwischen altem und neuem Sollzinssatz in % p. a.+0,5+1,0+1,5+2,0+2,5
Mehrleistung pro Monat in €
4283125167208