Wohnungsbauprämie mit Bausparen sichern

Mit der Wohnungsbauprämie vom Staat für eigene Sparbeiträge kommen Sie schneller in die eigenen vier Wände. Lassen Sie sich diese Prämienchance mit einem Bausparvertrag von Schwäbisch Hall nicht entgehen.


Sind Sie prämienberechtigt?

Wenn Sie einen Schwäbisch-Hall-Bausparvertrag monatlich mit mindestens 50 € besparen, Sie mindestens 16 Jahre alt und unbeschränkt einkommensteuerpflichtig sind - also Wohnsitz oder Aufenthalt im Inland, sind Sie prämienberechtigt. Zudem darf Ihr zu versteuerndes Einkommen bestimmte Grenzen nicht übersteigen.

Unabhängig davon, ob Sie berufstätig sind oder nicht.


Wie hoch ist die Wohnungsbauprämie?

So viel Prämie kann für Sie drin sein:

Wohnungsbauprämie1 beim Bausparen    
Alle Angaben sind bezogen auf das Kalenderjahr Alleinstehende Verheiratete
Höhe der Förderung 8,8 % 8,8 %
Maximale Wohnungsbauprämie 45,06 € 90,11 €
Maximal geförderte Sparbeiträge 512 € 1.024 €
Zu versteuerndes Einkommen2 unter 25.600 € unter 51.200 €
  • Fußnoten

    1Es gelten Einkommensgrenzen und weitere Bedingungen. Bei Berechtigung

    2Bruttoeinkommen abzüglich Werbungskosten, Sonderausgaben, Freibeträge


Wie beantragen Sie die Wohnungsbauprämie?

Den Wohnungsbauprämien-Antrag erhalten Sie mit den Unterlagen zum Jahreskontoauszug von Schwäbisch Hall. Den vollständig ausgefüllten Antrag senden Sie bitte an uns zurück. Im Anschluss leiten wir den Antrag an das zuständige Finanzamt weiter, welches über die Gewährung der Wohnungsbauprämie entscheidet.

Die Gewährung der Wohnungsbauprämie ist dauerhaft an eine wohnwirtschaftliche Verwendung des Bausparguthabens gebunden. Die Verwendungsmöglichkeiten rund ums Bauen, Kaufen und Wohnen sind sehr vielfältig.