Sie sind hier:

  • Home
  • Unternehmen
  • Nachhaltigkeit
  • Verantwortungsvoller Arbeitgeber

Verantwortungsvoller Arbeitgeber

Mit vielfältigen Angeboten zur Aus- und Weiterbildung sowie zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie, einem umfassenden Gesundheitsmanagement und einer erfolgsorientierten Vergütung schafft Schwäbisch Hall die Voraussetzungen dafür, dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihr Potenzial bestmöglich entfalten können.


Engagement ermöglichen, Leistung fördern

Schwäbisch Hall verfolgt eine lebensphasenorientierte Personalpolitik. Dahinter steht die Erkenntnis, dass sich die Bedürfnisse des Einzelnen im Hinblick auf das Arbeitsumfeld, auf die Möglichkeiten, Job und Familienleben zu vereinbaren oder auf die Frage nach der beruflichen Aus- und Weiterbildung im Laufe des Lebens verändern. Mitarbeiter wünschen sich zunehmend individuelle Lösungen. Die Bausparkasse bietet hier bereits seit Jahren ein umfassendes Angebot, das ihr auch in Wettbewerben zur Arbeitgeberattraktivität regelmäßig einen Platz in der Spitzengruppe bringt. Dabei geht es nicht nur um den Wettbewerb um qualifizierte Mitarbeiter, sondern auch darum, Leistungsfähigkeit und Motivation aller Beschäftigten dauerhaft zu fördern.


Mitarbeiter gewinnen

Ende 2015 waren 276 Auszubildende sowie vier Trainees bei Schwäbisch Hall beschäftigt. Die Schwäbisch Hall-Gruppe bietet klassische Ausbildungen in acht Berufen. Abiturienten können eine Berufs- und Hochschulausbildung auch kombinieren. Dieses dreijährige duale Studium führt zu einem Bachelor-Abschluss in den Fach- richtungen Betriebswirtschaft, Wirtschaftsinformatik, Informations-technik, Facility Management, Food Management oder Digitale Medien. Zum Jahresende durchliefen insgesamt 46 junge Frauen und Männer diese Ausbildung. Hochschulabsolventen können mit einem zwölf-monatigen Trainee-Programm bei Schwäbisch Hall in das Berufsleben starten. Auch nach der Ausbildung ist die stetige fachliche und persönliche Weiterentwicklung der Mitarbeiter ein wichtiges Anliegen. Grundlage für den Entwicklungsbedarf jedes einzelnen Mitarbeiters bildet das Jahresgespräch. In diesem vereinbaren alle Mitarbeiter mit ihrer Führungskraft individuelle Aufgaben und Entwicklungsziele für das folgende Jahr und besprechen den weiteren Qualifizierungsbedarf.  


Optimale Weiterbildung

Im Innen- wie im Außendienst setzt Schwäbisch Hall bei der Qualifizierung zunehmend auf webbasierte Formate wie die Lernplattform „Web-Akademie Schwäbisch Hall“ oder andere Selbstlernmedien. Dadurch lässt sich die Schulung beschleunigen, Reisekosten und -zeiten entfallen weitgehend, und die Qualifizierung lässt sich flexibler in den Arbeitsalltag integrieren. Künftige Fach- und Führungskräfte werden auf ihre Aufgaben mit speziellen Programmen vorbereitet. Auf diese Weise kann Schwäbisch Hall Führungspositionen zu rund 80 Prozent aus den eigenen Reihen besetzen. Als weitere Bausteine stehen allen Mitarbeitern vielfältige Angebote zur ganzheitlichen Kompetenzentwicklung durch die Schwäbisch Hall Training GmbH (SHT), externe Anbieter oder auch praxisbezogene Qualifizierungen durch erfahrene Kollegen offen.


Familie und Beruf im Einklang

Schwäbisch Hall bietet umfassende Angebote, mit denen Mitarbeiter ihre Verantwortung für Familie und Beruf in Einklang bringen können. Wesentliches Element sind flexible und variable Arbeitszeitregelungen. So existieren gruppenweit rund 80 verschiedene Teilzeitmodelle, die immer mehr Mitarbeiter in Anspruch nehmen. Hinzu kommt die Möglichkeit zur Heim- beziehungsweise Telearbeit nach entsprechender individueller Vereinbarung. Für Führungskräfte gilt die Vertrauens-arbeitszeit, was individuellen Bedürfnissen ebenfalls entgegenkommt. Schwäbisch Hall fördert dabei aktiv die Übernahme von Führungs-aufgaben durch Mitarbeiter in Teilzeitbeschäftigung. Außerdem betreibt die Bausparkasse seit 45 Jahren eine Kindertagesstätte. Die Öffnungs-zeiten sind so gestaltet, dass sie den Anforderungen von berufstätigen Eltern entsprechen.


Vielfalt als Chance betrachten

Die Wertschätzung aller Mitarbeiter unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Orientierung ist für Schwäbisch Hall selbstverständlich und Bestandteil der Unternehmenskultur. Schwäbisch Hall legt auf die Gleichstellung und Gleichbehandlung seiner Mitarbeiter großen Wert, auch in der Führungskräfteentwicklung. Mit der Unterzeichnung eines „Letter of intent“ zur nachhaltigen Steigerung des Anteils von Frauen in Führungspositionen hat sich Schwäbisch Hall schon 2011 der Frauenförderung verpflichtet. Durch eine systematische Nachwuchsförderung und umfangreiche Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie, durch Coachings, Mentoring-Programme und Veranstaltungen unterstützt Schwäbisch Hall außerdem nachhaltig die berufliche Entwicklung von Frauen im Unternehmen.

Schwäbisch Hall fördert nachhaltig die berufliche Entwicklung von Frauen im Unternehmen.


Auszeichnungen der Bausparkasse Schwäbisch Hall

Unter anderem:  

  • Top-Arbeitgeber 2015: Bester Arbeitgeber aller Finanzinstitute in Deutschland
  • Kununu: Platz vier der besten Arbeitgeber in der Finanzbranche in Deutschland
  • HR Excellence Awards 2015: Platz zwei in der Kategorie "Strategische Personalplanung"

Weitere Auszeichnungen der Bausparkasse Schwäbisch Hall finden Sie hier.