Sie sind hier:

  • Home
  • Wohnglück
  • Aktionen-Gewinnspiele
  • Traumhauspreis 2019: Mehrgenerationenhäuser

Mehrgenerationenhäuser: Alle unter einem Dach

Menschen verschiedenen Alters kommen unter einem Dach zusammen: Das ist die Idee des Mehrgenerationenhauses. Sie sind Orte der Begegnung und des Miteinanders, die gleichzeitig jedem Bewohner einen eigenen Wohnbereich bieten. Die folgenden Hausmodelle sind nominiert für den Traumhauspreis 2019.


Drei Etagen voller Ideen

Viel Platz in einer ebenso klar wie großzügig gestalteten Stadtvilla bietet das Musterhaus „Bohlingen“ der Firma Das Bodenseehaus. Das Mehrgenerationenhaus mit Walmdach verfügt über sieben Zimmer auf drei Etagen mit insgesamt 354 Quadratmetern Wohnfläche – aufgeteilt in Erdgeschoss Obergeschoss und Dachgeschoss mit jeweils nahezu identischer Fläche.

Die sommerlich-frische Optik des Hauses in Holztafelbauweise wird unterstützt von einer klassischen weißen Putzfassade, die Räume zeigen sich freundlich hell und offen. Das Musterhaus „Bohlingen“ mit modernster Wärmedämmung erfüllt den Energiestandard KfW 40 Plus und wird mit einer Luft-Wasser-Wärmepumpe beheizt. Die zentrale Lüftungsanlage mit Wärme- und Feuchterückgewinnung sorgt für ein angenehmes Klima.

Apropos Klima: Die frische Luft genießen die Bewohner auf einer großen Terrasse und zwei Balkonen.


Energieeffizienter Würfel

„Kubos“ ist keltisch und bedeutet „Würfel“. So zeigt sich auch das Mehrgenerationenhaus „Kubos_1.2000“ von Kampa in einer kubischen, vom Bauhaus-Stil beeinflussten Architektur: ein Flachdachbau in klarer und moderner Form.

Das Äußere überzeugt mit klarer Linienführung sowie dem Einsatz natürlicher Materialien wie Natursteinmauern und vieler Holzelemente. Im Inneren sorgen eine offene Raumgestaltung und viel Licht für eine ebenso repräsentative wie komfortable Wohnatmosphäre – bis hinein ins Untergeschoss.

Drei Wohnebenen umfasst das „Kubos_1.2000“, bei einer Gesamtwohnfläche von 200 Quadratmetern. Erd- und Obergeschoss setzen eine klassische Raumgestaltung für eine vierköpfige Familie um, während sich das Untergeschoss als vollwertige und barrierefreie Einliegerwohnung oder als Büro, Hobby- oder Fitnessraum nutzen lässt.

Und: Das „Kubos_1.2000“ ist ein Plus-Energiehaus nach Effizienzhaus 40-Standard: Mit seiner Photovoltaikanlage und dem Stromspeicher erzeugt es mehr Energie als die Bewohner verbrauchen.

Mehrstufige Schönheit

Ein überaus schönes Mehrgenerationenhaus liefert Hersteller Noah Haus mit seinem Modell „Elmshorn“. Die Frontseite des Hauses mutet mit seinen verschiedenen Abstufungen terrassenartig an und verleiht dem Holzrahmenbau mit Klinkern eine elegante Note. Viele Fenster lassen das Haus hell und einladend erscheinen.

Der Wohnraum erstreckt sich über zwei Etagen: Das untere Stockwerk bietet einen Wohn- und Essbereich, ein Schlafzimmer und eine überaus geräumige Küche. Daneben finden sich hier Diele, Bad, Gäste-WC und ein Hauswirtschaftsraum, in dem eine Luft-Wasser-Wärmepumpe installiert ist.

Im oberen Wohnbereich finden sich noch einmal drei Zimmer plus Küche und Bad. Besonders sticht die Dachterrasse heraus, die im Sommer zum Sonnenbaden einlädt.


Eleganz und Harmonie

Elegante Fassade außen, viel Platz innen: Das „Kufstein Duo“ von Regnauer Hausbau ist ein unverwechselbares Mehrgenerationenhaus, architektonisch wie ökologisch auf der Höhe der Zeit.

233 Quadratmeter Fläche liegen unter dem Walmdach, aufgeteilt in zwei separate Einheiten: Ein Bereich verfügt über eine großzügige und offen gestaltete Wohnküche mit angeschlossenem Büro im Erdgeschoss sowie über drei Kinderzimmer, zwei Bäder und eine Ankleide im Obergeschoss. Dazu kommt die komfortable Einliegerwohnung mit zwei Zimmern, Küche, Bad und eigener abgegrenzter Terrasse. Der gesamte Wohnbereich ist einladend lichtdurchflutet und hell. Zudem bietet auch das Kellergeschoss zahlreiche Möglichkeiten wie Hobbyraum oder Arbeitszimmer.

Der Baustoff Holz setzt im und am „Kufstein-Duo“ viele optische Akzente und sorgt für ein angenehmes Raumklima – auch wenn es draußen heiß ist. Mit ihren ausgezeichneten Dämmeigenschaften helfen die Wände, die ebenfalls zu einem großen Teil aus Holz gefertigt werden, viel Energie zu sparen.


Komfortabel und ökologisch

Als ökologisches Mehrgenerationenhaus mit ausgesprochen urbaner Anmutung präsentiert sich das Haus „Brunnthal“, eine Holzkonstruktion der Sonnleitner Holzbauwerke. Unter dem leicht geneigten Pultdach mit verzinkter Stahlblech-Dacheindeckung sind drei Etagen in einem kubischen Baukörper angeordnet, der insgesamt 444 Quadratmeter Wohnfläche bietet.

170 Quadratmeter dieser Fläche umfasst das Erdgeschoss mit einem ebenso offenen wie hellen Wohn-Essbereich inklusive Küche. Neben Schlaf- und Arbeitszimmer finden im Erdgeschoss auch Speisekammer und Hauswirtschaftsraum ihren Platz. Die beiden anderen Wohneinheiten erstrecken sich jeweils über zwei Etagen im Ober- und Dachgeschoss und bieten 137 Quadratmeter Fläche. Dabei liegt im unteren Stockwerk der Wohnbereich, in der oberen Etage das Schlafareal.

Das „Brunnthal“ ist mit dem Energiestandard KfW 55 ausgewiesen, eine Luft-Wärmepumpe sorgt für angenehme Raumtemperaturen. Bei der patentierten doppelwandigen Blockbohlenkonstruktion handelt es sich um mehrschichtige und diffusionsoffene Holzbauweise mit Holzfaserdämmung.


Komfort auf zwei Ebenen

Das Haus „Buchwald“ von Fertighaus Weiss umfasst zwei Ebenen und acht Zimmer. Die Gesamtwohnfläche beläuft sich auf knapp 220 Quadratmeter, die zwei Wohneinheiten erstrecken sich über beide Etagen.

Die größere Einheit mit circa 148 Quadratmetern sieht unten einen offenen Wohn- und Kochbereich vor, während sich oben ein Schlaf- und zwei Kinderzimmer befinden. Ein dritter Raum lässt sich als Arbeits- oder weiteres Kinderzimmer nutzen. Die Einliegerwohnung mit ihren rund 72 Quadratmetern besitzt einen separaten Eingang.

Von außen fällt das KfW-55-Haus nicht zuletzt durch sein apartes Pultdach auf, während die weißen Putzfassaden und die dunklen Fensterrahmen einen schönen Kontrast erzeugen.


Der Weg zum Mehrgenerationenhaus – lassen Sie sich beraten

Wer baut, baut für die Zukunft. Das gilt umso mehr für Mehrgenerationenhäuser, da sie die große Chance bieten, in höherem Alter wieder zur Familie zurückzukehren und einen weiteren Lebensabschnitt gemeinsam zu verleben.

Gern informieren wir Sie über das für Sie individuell passende Finanzierungskonzept sowie über Fördermöglichkeiten, beispielsweise bei barrierefreien Einrichtungen oder im Rahmen des Wohn-Riester.

Persönliche Beratung

Unsere Heimatexperten vor Ort sind jederzeit gern für Sie da.

Bausparen und Baufinanzierung – Beratung vor Ort durch unsere Heimatexperten-144x173Beratung vereinbaren

Weitere inspirierende Traumhäuser finden Sie in unserer großen Übersicht.

 

Hinweis: Sie verwenden einen veralteten oder nicht unterstützten Browser. Gegebenenfalls kann es zu Einschränkungen bei der Benutzung der Webseite kommen.