Wartungsfahrplan fürs Dach

Um vor überraschenden Schäden gefeit zu sein, sollte das Dach regelmäßig auf seinen Zustand hin überprüft und Instand gehalten werden. Mit unserer Checkliste behalten Sie den Überblick, welche Arbeiten wann an der Reihe sind.

  • Jedes Frühjahr kontrollieren:

    • Sitzen alle Ziegel noch fest und sind unbeschädigt?
    • Haben sich Schindeln an Gauben oder Giebeln gelockert?
    • Sind Zinkeindeckungen und Anschlüsse an Schornstein und Gauben in Ordnung?
    • Ist die Regenrinne frei von Herbstaub?
    • Sind die Regenrinnen und Fallrohre noch in Ordnung?
    • Flachdach (auch Garagendach!): Müssen Moose und andere Gewächse entfernt werden, sind alle Abflüsse frei?
    • Sind die Solarkollektoren sauber und einsatzbereit?
    • Sitzen die Leitungen der Blitzschutzanlage noch fest auf First und Gauben?
    • Sitzen die Schneefanggitter noch fest?
    • Eventuelle Schäden sollten sofort repariert werden. Nach einem schweren Sturm empfiehlt sich ein zusätzlicher Check.
  • Vor dem Winter:

    • Noch einmal Dacheindeckung. Dachentwässerung und Schneefanggitter kontrollieren
     
  • Alle 3 Jahre:

    • Schornsteinkopf vom Fachmann kontrollieren lassen (Risse und Schäden in Mauerwerk und Einfassung etc.)
     
  • Alle 5 Jahre:

    • Dachkonstruktion vom Fachmann kontrollieren lassen (Risse in Balken, Pilz- und Schädlingsbefall etc.)
     
  • Nach 5 bis 15 Jahren:

    • Erneuerung der Dachdeckung bei Flachdächern
     
  • Nach 15 bis 30 Jahren:

    • Erneuerung von Dachrinnen, Fallrohren, Einfassungen und Abdeckungen mit Zinkblech
     
  • Nach 30 bis 50 Jahren:

    • Erneuerung von Schornsteinköpfen, Dacheindeckungen, Blitzschutzanlagen