Modern und effizient: Plusenergiehäuser

Aufgrund ihrer Energiewerte fördert die KfW jedes der hier vorgestellten Häuser. Doch diese fünf Effizienzhäuser sind zudem noch einladend.

Deutschlands Bauherren befinden sich auf dem Weg vom Energieverbraucher zum Energieerzeuger. Oder wie es der ehemalige Bauminister Peter Ramsauer bei der Begehung des Musterhausparks in Köln hinsichtlich der dortigen Plus-Energiehäuser formulierte: „Man könnte sagen, man lebt in einem Kraftwerk.“ Und das muss wohl bereits mittelfristig auch so sein, denn die EU-Gebäuderichtlinie schreibt vor, dass alle Neubauten ab 2021 nahezu die komplette Energie für Heizung, Warmwasser, Lüftung und Kühlung selbst produzieren müssen, während die darüber hinaus benötigte Energie im Haushalt über erneuerbare Quellen gedeckt werden soll.

 

Da möglicherweise die Vergütungen für selbst produzierten und ins Netz ein gespeisten Strom zukünftig reduziert werden, bietet sich vielmehr an, den Strom im Haus selbst zu nutzen oder ihn zu speichern. Ein einziges Plus-Energiehaus ist mithilfe einer Photovoltaikanlage heute bereits in der Lage, ein Elektroauto das gesamte Jahr über mit Strom zu versorgen.Auch in diesem Punkt ist die Fertig- und Massivhausbranche einmal mehr Vorreiter, denn erste Kooperationen zwischen Hausherstellern, Stromversorgern und Anbietern von Lösungen für Elektromobilität existieren bereits.

Man könnte sagen, man lebt in einem Kraftwerk

Edition 500 B Wohnideehaus

Hersteller: Viebrockhaus

Wohnfläche: ca. 165 m2

Details: Massivbau, Wintergarten, Aktiv-Haus im Energieplus-Standard

Primärenergiebedarf: 31 kWh/m2aU-Wert Außenwand: gemäß Effizienzhaus 55

Preis: Effizienzhaus 55 inkl. Bodenplatte, Family-Ausstattung, Photovoltaik und Hausbatterie 286.950 Euro

Generation 5.0

Hersteller: WeberHaus

Wohnfläche: ca. 159 m2

Details: PlusEnergie, Frischluft-Wärme-Technik, Photovoltaik, Batteriespeicher

Primärenergiebedarf: 38 kWh/m2aU-Wert Außenwand: 0,15 W/m2K

Preis: schlüsselfertig ab OK Kellerdecke ab 277.260 Euro inkl. Extras

Generation X

Haus Generation X vom Hersteller FischerHaus

Hersteller: FischerHaus

Wohnfläche: ca. 181 m2 (o. Einliegerwohnung)

Details: Energie-Plus-Haus, Holzrahmenbau, Luft/Wasser-Wärmepumpe Vitocal 200-S, zentrale Lüftungsanlage, Gebäudeautomation, Windrad, Indach-Photovoltaik

Primärenergiebedarf: 10,7 kWh/m2a U-Wert Außenwand: 0,13 W/m2K

Preis: schlüsselfertig ab OK Kellerdecke ab 412.000 Euro

Musterhaus Avenio

Musterhaus Avenio vom Hersteller RENSCH-HAUS

Hersteller: RENSCH-HAUS

Wohnfläche: ca. 177 m2

Details: Holztafelbau, ThermoAround-Dämmhülle, Luft/Wasser-Wärmepumpe, Plus-Energie-Haus

Primärenergiebedarf: 34,7 kWh/m2a (ohne PV und Windrad)U-Wert Außenwand: 0,135 W/m2K

Preis: schlüsselfertig ab Oberkante Kellerdecke 290.000 Euro (Edition 2011), ohne Windrad und Photovoltaik

Plus-Energiehaus Arge

Arge Plus Energiehaus
(Quelle: Arge)

Hersteller: Arge Haus

Wohnfläche: ca. 190 m2

Details: Massivbau (Porenbeton), einschalig (42,5 cm), Forschungsprojekt des Bundesbauministeriums (PlusEnergie), Lüftungsanlage, Erdwärme, Photovoltaik, intelligente Gebäudetechnik

Primärenergiebedarf: 18 kWh/m2aU-Wert Außenwand: 0,16 W/m2K

Preis: schlüsselfertig 320.000 Euro