Futuristisches Modellhaus im Praxistest

Mitten in Berlin zeigt ein Modellhaus der Bundesregierung, wie das energieeffiziente Wohnen und Leben der Zukunft aussehen könnte.


Vierköpfige Familie testet Modellhaus auf Praxistauglichkeit

Dank modernster Photovoltaikanlage auf Dach und Fassadenflächen produziert der futuristische Kubus in der Berliner Fasanenstraße Strom, der in Hochleistungsbatterien gespeichert wird. Er wird unter anderem genutzt, um die Elektrofahrzeuge an der hauseigenen Ladestation zu betanken.

Die Technik im Modellhaus kann von den Bewohnern über Touchpanels und Smartphones gesteuert werden. So können die Bewohner vorgeben, wann sie die Fahrzeuge nutzen und welche Strecken sie fahren möchten. Ein Regelungssystem ermittelt dann eine optimale Ladestrategie. Basierend auf dem Wetterbericht passt das Modellhaus zudem seinen Energiehaushalt und die Nutzung des Batteriespeichers an. Wie sich dieses ausgeklügelte System in der Praxis bewährt, wird seit Anfang März von einer vierköpfigen Familie getestet.

Lassen Sie sich zum Thema Modernisieren beraten - Ihr Experte vor Ort freut sich auf Sie.

Schwäbisch Hall Bausparfuchs zeigt mit dem Finger nach vorneBeratung vereinbaren