Ein Haus mit Einliegerwohnung bauen

Die eigene Immobilie bedeutet die Festlegung der eigenen Wohn- und Lebensform auf viele Jahre, so eine verbreitete Ansicht. Tatsächlich aber lassen sich durch eine kluge Planung viele Freiräume gewinnen: Ein Haus mit Einliegerwohnung zu bauen kann ein hohes Maß an Flexibilität bringen.


Modular bauen – Zukunftsfähig bauen

Viele Bauherren denken bei der Planung ihres Hausbaus vorrangig an die direkt anschließende Lebensphase. Sie orientieren sich in der Auslegung von Größe, Raumzahl und Gesamtanlage auf ihre ganz direkten Wohnvorstellungen und Wünsche – Kinderzimmer, viel Platz und Komfort, vielleicht ein Garten. Es ist aber ganz einfach, schon heute Freiräume zu sichern, die das Leben in den eigenen vier Wänden auch in Phasen deutlich veränderter Bedürfnisse möglich machen.

Begriffe wie „modulares Bauen“ oder „Mehrgenerationenhaus“ deuten hier ein anderes, vorausschauendes Denken an: Wer sein Einfamilienhaus mit einer Einliegerwohnung ausstattet, macht auch andere Wohnformen möglich. Der Begriff stammt ursprünglich von den Saisonarbeitern in der Landwirtschaft, den Einliegern, für die auf vielen Bauernhöfen Wohnungen zur Verfügung gestellt wurden. Heute steht der Begriff für eine flexible und zukunftsorientierte Immobilienplanung.


Die Bedürfnisse der Zukunft berücksichtigen

Berücksichtigen Sie in Ihrer Planung schon heute, dass sich die Bedürfnisse einer Familie schnell ändern: Wenn Sie ein Fertighaus mit Einliegerwohnung bauen, haben Sie jederzeit die Möglichkeit, auf veränderte Bedürfnisse zu reagieren. Wenn die Kinder erwachsen werden und das Elternhaus verlassen, ändert sich das Wohlgefühl – das Haus erscheint zu groß, eine kleinere Wohnung würde vollauf genügen. Nicht selten sind es aber auch die eigenen Eltern, die mit fortschreitendem Alter eine engere Bindung an die Familie suchen. Perfekt, wenn die Immobilie entsprechend modular ausgerichtet ist und über zwei Wohneinheiten verfügt:

  • Man wechselt nach dem Auszug der Kinder auf die kleinere Wohneinheit.
  • Die Großeltern können zur Familie ziehen und die Einliegerwohnung übernehmen.
  • Die Kinder ziehen in die Einliegerwohnung um.

Ein Haus mit Einliegerwohnung bauen – Für eine freie Lebensgestaltung

Schon in der Planung können Sie ein Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung zukunftsfähig gestalten. Und das gilt auch für Zeiten, in denen ein eigenständiges Leben schwieriger wird. Wie praktisch, wenn im Alter die nötig werdende Betreuung gleich nebenan wohnt. Berücksichtigen Sie bei der Planung daher einige wichtige Aspekte:

  • Barrierefreiheit
  • separate Eingänge
  • Auslegung auf zwei in sich abgeschlossene Wohneinheiten (u. a. Schallschutz)

Ein solcherart aus zwei unterschiedlichen Wohnmodulen bestehendes Haus bietet beste Nutzungsmöglichkeiten – Sie haben eigene vier Wände, die für alle Anforderungen ausgelegt sind.


Mitfinanzierung durch Mieteinnahmen

Wenn Sei ein Haus mit Einliegerwohnung bauen, kann das auch Ihre  wirtschaftliche Flexibilität erweitern. Wird die Wohnung vermietet, tragen die Mieteinnahmen spürbar zur Darlehenstilgung bei und können unter Umständen sogar den Bau einer etwas größeren Immobilie ermöglichen. Mit juristisch klug angelegten Mietverträgen wird die erst für spätere Jahre angedachte freie Verfügung über die Wohnmodule abgesichert.


Die Einliegerwohnung verkaufen

Ist die Einliegerwohnung baulich so angelegt, dass eine Abgeschlossenheitsbescheinigung vorliegt, ließe sie sich bei Bedarf sogar verkaufen. Denken und planen Sie daher modular. Ein Haus mit Einliegerwohnung zu bauen bringt viele Vorteile und kann ein Höchstmaß an Flexibilität sichern:

  • für Sie
  • für Ihre Kinder
  • für Ihre Eltern
  • für die Lebensphase mit abnehmender Selbstständigkeit
  • in finanzieller Hinsicht

Um ein Haus mit Einliegerwohnung zu bauen, benötigen Sie eine gut durchgeplante Finanzierung. Lassen Sie sich dafür von einem Schwäbisch-Hall-Experten beraten. Vereinbaren Sie einen Termin.

Persönliche Beratung

Unsere Experten vor Ort sind jederzeit gern für Sie da.

Schwäbisch Hall Bausparfuchs zeigt mit dem Finger nach vorneBeratung vereinbaren