Hausbau-Tagebuch einer Familie, Teil 2

Eine Familie stürzt sich ins Abenteuer Hausbau - und führt darüber ein Bautagebuch. Teil 2: Von außen nach innen - die Fassade steht, der Innenausbau beginnt.


Budget-Tricks, erneuerbare Energien, Eigenleistung

Hausbau-Tagebuch einer Familie, Teil 2: die Familie in ihrem neuen Eigenheim

Im Budget bleiben

Kostengünstiges Bauen muss nicht zulasten der Wohnqualität gehen. Los geht es schon beim Grundriss: Je kompakter der Baukörper, desto günstiger. Jeder Erker, jede zusätzliche Ecke kostet Geld. Außerdem ist es klug, Räume so klein wie möglich zu planen. Durch geschickte Aufteilung kann man auch die Größe der Flure minimieren und die gesparte Fläche den Wohnräumen zuschlagen. Und muss ein Keller wirklich sein? Vielleicht ist es günstiger, den Hauswirtschaftsraum zu vergrößern oder einen Abstellraum an das Carport zu bauen. Und wer Küche, Bäder und Hauswirtschaftsraum neben oder übereinanderlegt, spart Wasserleitungen quer durchs ganze Haus.

Erneuerbare Energien

Wer neu baut, kommt an regenerativen Energien nicht vorbei. Ihr Einsatz wird vom Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz vorgeschrieben, und sie sparen mittel- und langfristig Geld. Solar-Paneele auf dem Dach erwärmen das Brauchwasser. Wer einen Garten hat, kann mit einer Erdwärmepumpe die Wärme aus dem Erdreich nutzen. Alternativ dazu gibt es Wärmepumpen, die die Energie aus der Umluft nutzen. Genauso lässt sich Wärme aber auch mit einer Pelletheizung erzeugen. Die Qual der Wahl!

Eigenleistung

Es gibt Arbeiten, die jeder erledigen kann: Mutterboden abtragen, Trittschalldämmung verlegen, Decken und Wände streichen. Für andere Arbeiten braucht man schon etwas Geschick. Dazu zählen der Außenanstrich, das Verlegen elektrischer Leitungen, Innenwände verputzen etc. Und Aufgaben wie Dach, Estrich, Heizung, Sanitärleitungen etc. sollten auf jeden Fall vom Fachmann übernommen werden. Wichtig: Heimwerker tragen nicht nur das Mängelrisiko; es gibt auch keine Gewährleistung auf Schäden durch Folgegewerke, wenn diese durch mangelhafte Vorarbeit entstanden sind.