Die Kinderzimmer-Umnutzung: Der Fitnessraum

Speck abbauen, Kondition aufbauen, Herz und Kreislauf stärken – für jedes Ziel steht in der privaten Muckibude die passende Gerätschaft.


Die Fitness-Geräte

Crosstrainer sind derzeit die beliebtesten Fitnessgeräte, weil sie gleichzeitig Herz und Kreislauf kräftigen, die schlanke Linie fördern und fast alle Muskelgruppen fordern. Noch anstrengender als der Crosstrainer ist der Klassiker unter den Fitnessgeräten: das Rudergerät. Fällt Ihre Wahl bei der Kinderzimmer-Umnutzung auf dieses „Folterinstrument“, können Sie hier richtig Fett verbrennen, Kondition bolzen und Muskeln aufbauen.

Das Tempo auf einem Laufband lässt sich vom gemütlichen Wandern bis zum atemberaubenden Berglauf steigern – gut für Fettverbrennung, Kondition und Beinmuskulatur – ein Trimm-Dich-Pfad im ehemaligen Kinderzimmer. Eine kreative Umnutzung des Selbigen macht es möglich.Vorwiegend zum Muskelaufbau dienen die Kraftstationen. Hier gibt es zahlreiche individuelle Gestaltungsmöglichkeiten.

Wie man sein privates Fitnessstudio bei der Kinderzimmer-Umnutzung auch gestaltet – wichtig ist vor allem, es auch zu nutzen. Die schwierigste Übung ist und bleibt die Disziplin.

Für eine persönliche Beratung sprechen Sie mit Ihrem Experten vor Ort.

Schwäbisch Hall Bausparfuchs zeigt mit dem Finger nach vorneBeratung vereinbaren