Bayerische Eigenheimzulage: Die Voraussetzungen

13.9.2018 - Neben bundesweiten Förderungen für Bauherren und Immobilienkäufer gibt es auch staatliche Unterstützungen auf Landesebene. Das Land Bayern hat jetzt die Details zur Beantragung der neuen Bayerischen Eigenheimzulage veröffentlicht. Diese kann rückwirkend zum 1. Juli 2018 beantragt werden.


Die Voraussetzungen für die Bayerische Eigenheimzulage

Gefördert wird selbstgenutzter Wohnraum in Form

  • eines Neubaus als Ein- oder Zweifamilienhaus,
  • einer Änderung oder Erweiterung eines bestehenden Gebäudes, soweit dadurch eine zusätzliche Wohnung neu geschaffen wird, oder
  • eines Erwerbs von neuen oder bestehenden Ein- oder Zweifamilienhäusern oder Eigentumswohnungen.

Stichtag ist der 1. Juli 2018. Das bedeutet, dass die erforderliche Baugenehmigung ab diesem Datum erteilt wurde beziehungsweise die Voraussetzungen für genehmigungsfreie Verfahren (Art. 58 Abs. 3 Satz 3 BayBO) erfüllt wurden. Bei Immobilienkäufen muss der notarielle Kaufvertrag nach dem 30. Juni 2018 abgeschlossen worden sein.

Die Höhe der Förderung beträgt einmalig 10.000 Euro, die Auszahlung erfolgt durch die Bayerische Landesbodenkreditanstalt (BayernLabo). Der Antrag muss dort gestellt werden. Das Formular lässt sich im Internet herunterladen (https://bayernlabo.de/antragsformular-ehz).

Die Förderung kann beantragen, wer seit mindestens einem Jahr seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Bayern hat oder seit mindestens einem Jahr dauerhaft einer Erwerbstätigkeit in Bayern nachgeht. Die Antragsstellung kann frühestens nach Bezug der Wohnung oder des Hauses erfolgen.  

Dabei darf das zu versteuernde jährliche Einkommen nicht höher sein als:
  
50.000 Euro für Alleinstehende   
  
75.000 Euro für einen Zwei- oder Mehrpersonenhaushalt ohne Kind       
90.000 Euro für Familien beziehungsweise Alleinerziehende mit einem Kind. Für jedes weitere Kind erhöht sich die Einkommensgrenze um 15.000 Euro       

Maßgeblich ist das durchschnittliche Einkommen des zweiten und dritten Jahres vor Antragseingang.

 

Beratung durch den Experten

Persönliche Beratung

Unsere Heimatexperten vor Ort sind jederzeit gern für Sie da.

Bausparen und Baufinanzierung – Beratung vor Ort durch unsere Heimatexperten-144x173Beratung vereinbaren

Zu allen Fragen der Immobilienfinanzierung und möglicher Förderungen berät Sie gern ein Heimatexperte von Schwäbisch Hall. Vereinbaren Sie jetzt einen Termin.

Hinweis: Sie verwenden einen veralteten oder nicht unterstützten Browser. Gegebenenfalls kann es zu Einschränkungen bei der Benutzung der Webseite kommen.