Sommerküche fürs Gartenmenü

Mit dem Outdoor-Kochplatz zum Selberbauen bekommt die klassische Grillparty Konkurrenz.


Für die Drei-Gänge-Menüs im Garten

Dank der hochwertigen und funktionalen technischen Ausstattung der Sommerküche ist selbst die Zubereitung eines Drei-Gänge-Menüs im Garten künftig kein Problem mehr: Einer der Kochblöcke bietet Platz für Multifunktionsofen, Doppelkochplatte, Kontaktgrill, Standmixer und Sandwich- oder Waffeleisen. Die Sommerküche können Sie in jede Ecke des Gartens rollen, in die das Verlängerungskabel reicht: Alle Elektrogeräte sind Standgeräte, die über eine normale 220-Volt-Leitung versorgt werden können.

Newsletter bestellen

Bleiben Sie auf dem Laufenden rund um die Themen Wohnen und Garten.

Schwäbisch Hall Bausparfuchs zeigt mit dem Finger nach vorneJetzt bestellen

Mobile Sommerküche für die Gartenparty

Mobile Sommerküche für die Gartenparty
Der selbstgebaute Outdoor-Kochplatz

Im zweiten Küchenblock zieht das flächenbündig eingebaute, kantig konturierte Edelstahlbecken die Aufmerksamkeit auf sich. Ein peppiger Gartenschlauch mit Multifunktionsdüse fungiert als Wasserhahn und ist zum Spülen genauso geeignet wie zum Kühlen. Denn dank der extravaganten, tiefen Form des blanken Beckens steht kaltes Wasser den Flaschen auch mal bis zum Hals und sorgt so für eine erfrischende Getränketemperatur.

Egal was Sie zubereiten, Krümeln und Kleckern ist in der Sommerküche natürlich sowieso erlaubt! Sofern das Wetter mitspielt, können Sie nun den ganzen Sommer im Garten kochen und essen - und jede Wette: Wenn Sie im Vorfeld ein wenig über Ihr derzeitiges Bauprojekt berichten, wird keiner Ihrer Gäste die Einladung zum Einweihungsmenü ausschlagen.