Die aktuellen Gartentrends

So verwandeln die Gartentrends den Outdoor-Bereich  in eine Erholungs-Oase. Und der neue Überfluss an Ruheinseln bringt auch Ideen für Bauerngarten-Romantiker


Gartentrends – möblierte Zimmerflucht und Materialmix

Tatsächlich ist das der andere, der derzeitigen Gartentrends, wie man sie auf den internationalen Gartenschauen wie der Chelsea Flower Show in London sehen kann: Der Garten wird zu einer ausgiebig und leicht „vertrödelt“ möblierten Zimmerflucht. Selbst im kleinsten Gartenwinkel ist Platz für ein Stühlchen mit einem Polster, farblich passend zur Lieblingsblume im Beet daneben. Schmale Terrassen werden platzsparend mit übergroßen Meditationskissen bestuhlt oder eine Trockenmauer mit Polstern und Kissen zur Sitzbank umfunktioniert.

So charmant altersgraues Holz zwischen üppigen Blumenbeeten die Gartentrends bestimmt –bei den Neuheiten dieser Saison sieht man neben den polymeren Rattanimitationen vor allem Materialmixe, Metallrahmen, textile Wetterfestbespannungen und höchstens einen Rest Holz als Armlehne.

Zudem feiern maritime Streifen ihr Revival in Sachen Gartentrends. Strandkorbstoffe in Blau-Weiß, Rot-Weiß und Grün-Weiß überziehen Sitzpolster und Wachstuchrollen. Doch es geht auch dezent: Man sieht Weiß, Weiß und Weiß, dazu vorsichtig dosiertes Lila und tatsächlich immer noch Brauntöne.

Newsletter bestellen

Bleiben Sie auf dem Laufenden rund um die Themen Wohnen und Garten.

Schwäbisch Hall Bausparfuchs zeigt mit dem Finger nach vorneJetzt bestellen