Wohnfarbe Braun: Lust auf Schokolade

Erdverbunden, erlesen, sinnlich – höchst angenehme Attribute bringt die Wohnfarbe Braun mit. Schoko, Cappuccino und Karamell machen Appetit auf neue Möbel und Accessoires


Braune Einrichtungsideen

Braun, die Farbe der Erde, nie wirklich aus der Mode gekommen, entwickelt sich zum Trendsetter. Vorbei die Zeit der unterkühlten Interieurs und des nüchternen Purismus. Braun erwärmt das Herz, ist sinnlich und eine Wohltat fürs Auge – ein Wohlfühlgarant, wunderbar zum Relaxen. Gerade in unsicheren Zeiten suchen die Menschen Geborgenheit in den eigenen vier Wänden. Das Zuhause dient als Rückzugsort und stillt die Sehnsucht nach Erholung in unserer hektischen, schnelllebigen Gesellschaft. Und Braun behütet.

Braun eingerichtete Räume wirken zwar enger, die Begrenzung aber vermittelt Sicherheit. Die Farbe macht Zimmer gemütlich, schließlich garantiert sie ein optimales Raumklima. Sie zählt zu den warmen Tönen, die aufmunternd und aktivierend wirken, reizt aber nicht so sehr wie ihre kräftige Verwandte Rot. Braun schafft Nähe, eine persönliche Atmosphäre. Das kommt der neuen authentischen Lebensart zupass, die Individualität und Wohlgefühl preist und dies allen Repräsentationsgedanken voranstellt.


Glamouröser Auftritt mit Gold und Kupfer

Noch dazu lässt sich die Couleur kombinieren wie keine zweite und kann je nach Wahl des Farbpartners verschiedene Stimmungen zaubern. Grund für ihre Vielseitigkeit: Braun wird aus vielen Farben gemischt und verträgt sich deshalb mit fast allen anderen. In der natürlichsten Kombination mit Creme, Sand oder Beige wirkt es besonders anheimelnd. Gleiches gilt für helles Braun. Doch Vorsicht: Zu viele verschiedene Brauntöne mindern deren jeweilige Wirkung.

Elegantester Partner ist das reine Weiß. Der starke Kontrast bringt Noblesse ins Interieur, ohne den Verlust von Behaglichkeit. Einen glamourösen Auftritt hat der Naturton zusammen mit Gold oder Kupfer. Beides sollte sparsam eingesetzt werden, sonst kann es leicht überladen wirken.

Hinweis: Sie verwenden einen veralteten oder nicht unterstützten Browser. Gegebenenfalls kann es zu Einschränkungen bei der Benutzung der Webseite kommen.