Wohnfarbe Braun: Lust auf Schokolade

Erdverbunden, erlesen, sinnlich - höchst angenehme Attribute bringt die Wohnfarbe Braun mit. Schoko, Cappuccino und Karamell machen Appetit auf neue Möbel und Accessoires


Glamouröser Auftritt mit Gold und Kupfer

Essecke und Funierparkett mit Eichenholz
Kährs gibt seinem Furnierparkett Linnea einen exklusiven Look und trimmt Eichenholz auf Farben, die Namen wie Coffee oder Espresso tragen (Foto: Kährs)

Noch dazu lässt sich die Couleur kombinieren wie keine zweite und kann je nach Wahl des Farbpartners verschiedene Stimmungen zaubern. Grund für ihre Vielseitigkeit: Braun wird aus vielen Farben gemischt und verträgt sich deshalb mit fast allen anderen. In der natürlichsten Kombination mit Creme, Sand oder Beige wirkt es besonders anheimelnd. Gleiches gilt für helles Braun. Doch Vorsicht: Zu viele verschiedene Brauntöne mindern deren jeweilige Wirkung.

Elegantester Partner ist das reine Weiß. Der starke Kontrast bringt Noblesse ins Interieur, ohne den Verlust von Behaglichkeit. Einen glamourösen Auftritt hat der Naturton zusammen mit Gold oder Kupfer. Beides sollte sparsam eingesetzt werden, sonst kann es leicht überladen wirken.