Menü

Sie sind hier:

Bewertungszahl                              

  • Bewertungszahl und Bausparvertrag
  • Berechnung der Bewertungszahl
  • Höhe der Bewertungszahl

Unter anderem mithilfe der Bewertungszahl regelt die Bausparkasse, wann der Bausparvertrag zuteilungsreif ist. Hier erfahren Sie alles zu den Kriterien und Konditionen der Bewertungszahl in einem Bausparvertrag.

      

Was ist die Bewertungszahl in einem Bausparvertrag? 

Nach der Ansparphase erfolgt in der Regel die Zuteilung der Bausparsumme, also des angesparten Kapitals plus Bauspardarlehen. Der genaue Zeitpunkt dafür wird unter anderem mithilfe der Bewertungszahl ermittelt. Somit regelt die Bewertungszahl, in welcher Reihenfolge Bausparer ihre Bausparsumme erhalten.


Wie wird die Bewertungszahl eines Bausparvertrags berechnet?

Hand legt Münzen auf einen Geldstapel
Die regelmäßige Sparleistung ist ein Faktor für die Ermittlung der Bewertungszahl. (Quelle: iStock-876037300-Kritchanut)

Die Berechnung der Bewertungszahl erfolgt nach den unterschiedlichsten Kriterien. Diese werden – je nach Bausparkasse – meist auch unterschiedlich gewichtet. Für Schwäbisch Hall sind folgende Variablen maßgebend für die Berechnung der Bewertungszahl:

  • die Summe der Guthabenzinsen
  • der Bewertungszahlfaktor (ergibt sich aus dem Bauspartarif/der Tarifvariante)
  • die Höhe des erreichten Bausparguthabens

Welche weiteren Faktoren beeinflussen die Bewertungszahl eines Bausparvertrags? 

Damit der Bausparvertrag zuteilungsreif wird, müssen Bausparverträge eine Mindestbewertungszahl zum jeweiligen Stichtag erreichen. Die Bewertungszahl des Bausparvertrags beurteilt in gewisser Weise die Sparleistung des Bausparers.

Heißt: Die angesammelten Zinsen haben großen Einfluss auf die Bewertungszahl. Dazu kommt noch der Bewertungszahlfaktor. Der Bewertungszahlfaktor wird durch die beim Vertragsabschluss gewählte Tarifvariante automatisch festgelegt. Der Bewertungszahlfaktor beeinflusst direkt die Sparzeit Ihres Vertrags: Je höher der Bewertungszahlfaktor, desto schneller die Zuteilung.


Wie hoch sollte die Bewertungszahl bei einem Bausparvertrag sein?

Es gibt keinen einheitlichen Wert für die erforderliche Höhe der Bewertungszahl, damit der Bausparvertrag zur Zuteilung kommt. Zur Auszahlung des Bausparvertrages bei Schwäbisch Hall wird aktuell eine Mindestbewertungszahl von 44 benötigt. Die erforderliche Mindestbewertungszahl hängt von den Finanzmitteln ab, die zum jeweiligen Zuteilungsstichtag zur Verfügung stehen (die sogenannte "Zuteilungsmasse").

Baufinanzierung und Bausparen mit Schwäbisch Hall

Sie möchten noch mehr über das Schwäbisch Hall-Angebot erfahren? Hier finden Sie weitere Informationen zur Baufinanzierung und zum Bausparen.  

Unsere Schwäbisch Hall-Heimatexperten beraten Sie gerne, besprechen Ihre Vorstellungen und erstellen mit Ihnen gemeinsam einen durchdachten Finanzierungsplan. Vereinbaren Sie doch gleich heute noch einen Termin.

Lassen Sie sich zum Thema Bausparen und Finanzieren beraten – Ihr Heimatexperte vor Ort freut sich auf Sie.

Abbildung Bausparfuchs Beratung vereinbaren

    

Wie kann ich die Bewertungszahl eines Bausparvertrags verbessern? 

Sie können die Zeit bis zur Zuteilung aktiv verkürzen: Wenn Sie zusätzliche Einzahlungen über das Mindestguthaben hinaus leisten, steigt der sogenannte Leistungsfaktor, der die Bewertungszahl positiv beeinflusst.

Denken Sie daran: Alle Einzahlungen über das Mindestguthaben hinaus, verringern Ihren Anspruch auf das zinsgünstige Bauspardarlehen.


Wann wird die Bewertungszahl berechnet?

Mann im Beratungsgespräch mit einer Frau
Bewertungszahl erreicht? Dann wird zugeteilt. (Quelle: stock.adobe.com/godluz)

Der Bewertungsstichtag ist jeweils der letzte Tag eines Kalendermonats. Zu diesem Stichtag wird die Bewertungszahl für jeden Bausparvertrag berechnet und geprüft, ob alle für die Zuteilung erforderlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Bausparverträge, die alle notwendigen Voraussetzungen erfüllen, können drei Monate nach dem Bewertungsstichtag ausgezahlt werden. 


Wie kann ich die Bewertungszahl selbst berechnen?

Die Berechnung der Bewertungszahl beziehungsweise die Methode zur Berechnung ist in den Allgemeinen Bedingungen für Bausparverträge (ABB) geregelt. Ein Blick in die Tarifunterlagen gibt hier Aufschluss. Alternativ können Sie natürlich gern Kontakt mit einem unserer Heimatexperten vor Ort aufnehmen.


Was passiert, wenn die Bewertungszahl erreicht ist?

Sind Mindestansparsumme und Bewertungszahl zum Stichtag erreicht, erhalten Sie darüber eine schriftliche Mitteilung und können nun die Zuteilung des Vertrags mit oder ohne Bauspardarlehen annehmen.

  • Wenn Sie die Zuteilung ohne Bauspardarlehen annehmen, können Sie uns einen Zahlungsauftrag für Ihr Guthaben inklusive Zinsen erteilen.
  • Wenn Sie die Zuteilung mit Bauspardarlehen annehmen, erteilen Sie uns ebenfalls einen Zahlungsauftrag für Ihr Guthaben inklusive Zinsen.

Zudem sollten Sie mit Ihrem Heimatexperten einen Termin vereinbaren, zwecks Zusammenstellung der erforderlichen Unterlagen für Prüfung und Genehmigung des Bauspardarlehens.


Mehr Infos zum Thema Bausparen

Sie haben noch weitere Fragen zum Thema Bausparen? In unseren Artikeln informieren wir Sie über alle wichtigen Aspekte eines Bausparvertrages.

Unsere Auszeichnung

Testsiegel: Beste Bausparkasse – Testsieger Schwäbisch Hall 2023

Schwäbisch Hall erneut Testsieger
Das Finanzmagazin "€uro" hat 2023 die "Beste Bausparkasse" gesucht – und gefunden: Schwäbisch Hall wurde erneut Testsieger. Und das zum neunten Mal in Folge.

 

Hinweis: Sie verwenden einen veralteten oder nicht unterstützten Browser. Gegebenenfalls kann es zu Einschränkungen bei der Benutzung der Webseite kommen.