Kündigung eines Bausparvertrags

Plötzlicher Kapitalbedarf, Veränderung der Lebenssituation, Neuausrichtung der persönlichen Planung: Es gibt einige Gründe, die vielleicht dazu führen, eine Kündigung des Bausparvertrags in Betracht zu ziehen.

Was Sie bei einer Kündigung wissen sollten

  • In der Ansparphase gilt eine Kündigungsfrist von 6 Monaten, die in den Vertragsbedingungen geregelt ist.
  • Benötigen Sie das Geld vor Ablauf der Kündigungsfrist, fällt eine Gebühr an, der sogenannte Kündigungsdiskont. Dieser beträgt 3% des Guthabens.
  • Für staatliche Förderungen wie beispielsweise die Arbeitnehmersparzulage, gibt es Sperrfristen. Bei Kündigung des Bausparvertrags vor Ablauf der Sperrfrist kann der Anspruch darauf verloren gehen bzw. die Arbeitnehmersparzulage muss ggf. zurückgezahlt werden.
  • Die Wohnungsbauprämie geht bei Kündigung meist verloren.
  • Bei Abschluss eines Bausparvertrags fällt eine Abschlussgebühr an, die mit dem Bausparguthaben verrechnet wird. Im Falle einer Kündigung wird diese nicht zurückerstattet.

In vielen Fällen gibt es Alternativen zur Kündigung – wir beraten Sie gerne und finden die für Sie optimale Lösung. 

 

So kündigen Sie einen Bausparvertrag

Informieren Sie sich bitte im Vorfeld einer möglichen Kündigung über die vertragliche Kündigungsfrist und mögliche Nachteile, wie beispielsweise den Verlust von staatlicher Förderung.

  • Die Kündigung muss immer schriftlich erfolgen und von allen Kontoinhabern unterschrieben sein.
  • Nennen Sie in Ihrem Kündigungsschreiben bitte die Bausparnummer Ihres Bausparvertrags und den Zeitpunkt, zu dem der Bausparvertrag gekündigt werden soll.
  • Teilen Sie uns mit, auf welches Konto das Guthaben ausgezahlt werden soll.

Wenn Sie hierzu Fragen haben, können Sie gerne auf Ihren Berater zugehen.

 

Welche Alternativen gibt es zur Kündigung?

Wie oben beschrieben, können durch eine Kündigung Nachteile entstehen. In vielen Fällen kann der Bausparvertrag durch entsprechende Vertragsänderungen schneller zur Zuteilung gebracht werden. Im Zuge der Zuteilung wird dann das Guthaben an Sie ausgezahlt – unter Umständen ohne Verlust staatlicher Förderung. Solche Vertragsänderungen verursachen keine Kosten.

Sprechen Sie unbedingt mit Ihrem Berater, damit er für Sie die optimale Lösung finden kann.

 

Beratungstermin vereinbaren

schließen

Sie möchten wissen, was in Ihrer konkreten Situation bei der Kündigung des Bausparvertrags zu beachten ist und wie man möglicherweise Nachteile vermeiden kann? Dann sprechen Sie mit Ihrem Berater!

Wir rufen Sie gerne zurück und stellen den Kontakt zu einem unserer Schwäbisch Hall-Experten in Ihrer Nähe her.

Einfach Formular ausfüllen und absenden – wir kümmern uns um alles Weitere.

Ihre persönlichen Daten
Anrede
Telefonnummer
Terminvereinbarung
schnellstmöglich

Die gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Ihr Beratungswunsch wurde erfolgreich übermittelt

Vielen Dank für Ihre Terminanfrage, wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Hinweis: Sie verwenden einen veralteten oder nicht unterstützten Browser. Gegebenenfalls kann es zu Einschränkungen bei der Benutzung der Webseite kommen.