Men√ľ

Sie sind hier:

Wichtige Unterlagen f√ľr Ihre Baufinanzierung

  • Das ben√∂tigen Sie
  • Warum gute Vorbeitung entscheidend ist
  • Worauf Sie achten sollten

Wer in die eigenen vier W√§nde ziehen will, ben√∂tigt eine solide Baufinanzierung. Wir informieren Sie, welche Unterlagen Sie daf√ľr ben√∂tigen, woher Sie diese erhalten und geben Tipps, worauf Sie dabei unbedingt achten sollten.¬†¬†

Baufinanzierung und Unterlagen: Wichtiges Doppel

Bauhelm und ein Stapel Unterlagen
Gute Vorbereitung und eine gute Bonität erleichtern eine Baufinanzierung. (Quelle: eaglesky - stock.adobe.com)

Schnell und einfach in Wohneigentum zu kommen, ist der Wunsch vieler Menschen. Damit dieser wahr werden kann, ben√∂tigen sie neben fachlicher Unterst√ľtzung durch unsere Heimatexperten eine Vielzahl an Unterlagen. Diese dienen dem Kreditgeber als Entscheidungsgrundlage daf√ľr, ein Baudarlehen zu vergeben. Gepr√ľft werden zun√§chst

  • Ihre Kreditw√ľrdigkeit (dazu sind Banken gesetzlich verpflichtet) sowie
  • die Unterlagen zur finanzierenden Immobilie

In manchen F√§llen sind zus√§tzliche Informationen oder Dokumente erforderlich. Zum Beispiel, wenn Sie ein Baudenkmal sanieren oder eine Eigentumswohnung kaufen. Dar√ľber entscheidet die Bank oder Bausparkasse.

    

Der Kreditgeber stellt sich nach Durchsicht aller Informationen abschlie√üend die Frage: "Erlaubt es Ihre finanzielle Situation Ihre ausgew√§hlte Immobilie √ľber einen Kredit zu finanzieren?"

Setzen Sie bei Ihrer Baufinanzierung auf die Expertise der Schw√§bisch Hall-Heimatexperten. Diese ber√ľcksichtigen Ihre finanzielle Situation, die Anforderungen an Ihre Traumimmobilie und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen die passende Immobilienfinanzierung.¬†

Unsere kostenlose Checkliste zu den Unterlagen einer Baufinanzierung bietet einen guten √úberblick √ľber notwendige Unterlagen.


Immobilienfinanzierung: Notwendige Unterlagen


Sie haben "Ihr" Zuhause gefunden. Ob es sich um den Neubau einer nachhaltigen Immobilie oder den Kauf einer schicken Eigentumswohnung im Altbau handelt ‚Äď mit diesen Unterlagen bereiten Sie die passende Finanzierung vor:

Unterlagen zu Ihrer Person und Bonität

Damit eine Bank bereit ist, Ihnen die ben√∂tigte Kreditsumme √ľber viele Jahre zu leihen, pr√ľft sie im ersten Schritt Ihre pers√∂nliche Kreditw√ľrdigkeit, die Bonit√§t. Diese ist eine der Voraussetzungen daf√ľr, dass Ihnen der gew√ľnschte Immobilienkredit genehmigt wird. Das Kreditinstitut verschafft sich einen umfassenden √úberblick mithilfe dieser Unterlagen:

  • Personalausweis/Reisepass (Kopie)
  • Einkommensnachweise (letzte drei Monate): Ein Ehepaar mit zwei festen Einkommen bietet f√ľr die Bank beispielsweise mehr Sicherheit bei einer Baufinanzierung als ein Einkommen.
  • Lohnsteuerbescheinigung
  • Letzter Einkommenssteuerbescheid
  • Nachweis √ľber Verm√∂gen (Bankguthaben, Wertpapiere, Bausparvertr√§ge)
  • Nebeneink√ľnfte (Miete)
  • Informationen zu weiteren Ausgaben/Verpflichtungen (Kredite, Miete, Unterhaltszahlungen)
  • Versicherungsbeitr√§ge (private Krankenversicherung, Pflegeversicherung, Lebensversicherung)
  • Renten (inklusive Betriebsrente)/Pension (letzte drei Monate)

Kurz gesagt: Liegen Ihre Einnahmen dauerhaft √ľber Ihren Ausgaben, erh√∂ht das Ihre Chance auf eine gute und passende Baufinanzierung. Denn mit einem monatlichen √úberschuss k√∂nnen Sie zumindest schon mal einen Teil der Darlehensraten begleichen. Grunds√§tzlich gilt, Bauherren oder Immobilienk√§ufer, die Eigenkapital beim Hauskauf vorweisen k√∂nnen, profitieren von einer h√∂heren Kreditw√ľrdigkeit. Unter bestimmten Umst√§nden gelingt Ihr Weg ins Wohngl√ľck auch mit einer Baufinanzierung ohne Eigenkapital. Sie m√ľssen aber davon ausgehen, dass Sie mit schlechteren Konditionen rechnen m√ľssen.

 


Zusätzlich bei Selbstständigen

Um einen Kredit f√ľr eine Baufinanzierung zu erhalten, m√ľssen Selbstst√§ndige, genau wie Angestellte, ihr Einkommen nachweisen. Besonders dann, wenn Sie mit Ihrem Unternehmen erst wenige Jahre am Markt sind, stufen Banken das finanzielle Ausfallrisiko bei einer Kreditvergabe als relativ hoch ein. Das gilt vor allem f√ľr Existenzgr√ľnder oder Freiberufler. Erg√§nzend m√ľssen deswegen oft noch eingereicht werden: ¬†

  • Bilanz der letzten zwei, besser drei Jahre (inklusive Gewinn- und Verlustrechnung)
  • Steuerbescheid und -erkl√§rung der letzten zwei bis drei Jahre
  • Aktuelle betriebswirtschaftliche Auswertungen des laufenden Betriebs der letzten Monate
  • Einnahmen-√úberschuss-Rechnung (bei Freiberuflern)

Unterlagen zu Ihrer Immobilie

Neben Ihren pers√∂nlichen Angaben sind Fakten zu Ihrem zuk√ľnftigen Eigenheim n√∂tig, damit sich die kreditgebende Bank einen umfassenden √úberblick zur Immobilie verschaffen kann. Je nachdem, welches Objekt Sie finanzieren wollen, sind unterschiedliche Dokumente erforderlich. In der Regel werden diese Unterlagen und Informationen zur Immobilienfinanzierung ben√∂tigt:

  • Kaufpreis
  • Immobilienkaufvertrag (oder den Entwurf)
  • Expos√©
  • Fotos
  • Grundriss und Baupl√§ne
  • Wohnfl√§chenberechnung
  • Baubeschreibung
  • Flurkarte/Lageplan
  • Grundbuchauszug (nicht √§lter als 90 Tage)
  • Geb√§udeversicherung (nicht mehr vorgeschrieben, aber wichtig)
  • Nachweis f√ľr zu finanzierende Modernisierungen/Renovierungen
  • Nachweis f√ľr bereits durchgef√ľhrte Modernisierungen
  • Energieausweis

 

Ergänzende Unterlagen bei Eigentumswohnung, Neubau oder Vermietung

  • Eigentumswohnungen: Kopie der Teilungserkl√§rung
  • Neubau: Bauvertrag/Werkvertrag/Baukostenaufstellung, Grundst√ľckskaufvertrag, eventuell eine Kopie der Rohbauversicherung
  • Vermietung einer Immobilie: Aufstellung der Nettomieteinnahmen, Mietvertrag

 

Zusätzliches bei einer Umschuldung

  • Kontoauszug des abzul√∂senden Darlehens der letzten beiden Jahre
  • Darlehensvertrag des abzul√∂senden Darlehens

Checkliste: Gute Vorbereitung Ihrer Baufinanzierung

Neubau, Kauf, Sanierung oder Umschuldung ‚Äď dabei ist eine Menge l√§stiger Papierkram erforderlich. Mit unserer Checkliste zum Download bereiten Sie das Finanzierungsgespr√§ch mit Ihrem Schw√§bisch Hall-Heimatexperten oder Ihrer Bank optimal vor. Sie erhalten eine gute √úbersicht,

  • welche Unterlagen zur Baufinanzierung Sie ben√∂tigen,
  • warum diese erforderlich sind und
  • woher Sie diese Informationen erhalten.

Weitere hilfreiche Checklisten f√ľr Ihren Weg ins Wohneigentum finden Sie √ľber unser Checklisten-Tool.

 

     

Erfolgreich finanzieren: Worauf Sie achten sollten

Vermeiden Sie typische Fehler bei Ihrer Baufinanzierung. Kalkulieren Sie beispielsweise zu knapp oder ganz ohne Eigenkapital, steht Ihr Vorhaben auf wackligen Beinen. Auch eine √ľbersch√§tzte Eigenleistung beim Hausbau, die sogenannte Muskelhypothek, kann Sie im Nachgang unter Umst√§nden teuer zu stehen kommen. Nebenkosten beim Hauskauf werden ebenfalls oft falsch eingesch√§tzt. Lassen Sie sich daher unbedingt von unserem Heimatexperten beraten. Erg√§nzend unterst√ľtzen Sie eine positive Kreditentscheidung so: ¬†

Vater und Tochter haben Spaß im eigenen Zuhause
Angekommen: Dank sorgfältiger Vorbereitung und vollständiger Unterlagen ist der Traum vom Eigenheim wahr geworden. (Quelle: Clement Coetzee/peopleimages.com - stock.adobe.com)
  • Ablage gut strukturieren: Bringen Sie die Vielzahl an erforderlichen Unterlagen in Form. Ordnen Sie Baufinanzierungs-Unterlagen oder Ihre digitale Ablage so, dass Sie alle Dokumente schnell und einfach finden. Durch diese Vorarbeit haben Sie alles Erforderliche bei Bedarf schnell zur Hand.
  • Mit Kreditw√ľrdigkeit √ľberzeugen: Bedienen Sie bestehende Kredite und bezahlen Sie Rechnungen p√ľnktlich. Eine langj√§hrige Bankverbindung wirkt sich in den meisten F√§llen ebenfalls g√ľnstig aus.
  • Priorit√§ten setzen: Vermerken Sie auf der Checkliste, worauf es Ihnen bei Ihrer Immobilienfinanzierung besonders ankommt. Feste Konditionen? Staatliche F√∂rderung? Oder Flexibilit√§t? Mit einer Schw√§bisch Hall-Baufinanzierung k√∂nnen Sie von vielen Vorteilen profitieren.

Lesen Sie im Artikel "Haus finanzieren: 10 goldene Tipps", was Sie bei einer Baufinanzierung zus√§tzlich ber√ľcksichtigen sollten.

 

Jetzt starten: Baufinanzierung mit Schwäbisch Hall

Kalkulieren Sie die Baufinanzierung f√ľr Ihren Neubau oder Kauf genau. Nutzen Sie unseren Baufinanzierungsrechner, um Ihr Immobilienprojekt exemplarisch durchzuspielen. Dabei sehen Sie auch, welche wichtige Rolle Eigenkapital auf dem Weg ins Wohneigentum spielt. Denn eigene Mittel verringern die ben√∂tigte Darlehenssumme.

So gewinnen Sie bereits vor einem Beratungsgespräch einen guten Eindruck, wie Ihre spätere Finanzierung aussehen könnte.  

F√ľr einen konkreten Finanzierungsplan vereinbaren Sie am besten fr√ľhzeitig einen Beratungstermin mit einem unserer Heimatexperten vor Ort. Er informiert Sie in diesem pers√∂nlichen Gespr√§ch auch, ob Sie von staatlichen F√∂rderungen, zum Beispiel der KfW, vom BAFA oder Wohn-Riester profitieren k√∂nnen. Abgestimmt auf Ihre Ziele und W√ľnsche erarbeiten Sie so eine passende Finanzierungsl√∂sung f√ľr Ihr Wohngl√ľck.

Persönliche Beratung

Unsere Heimatexperten vor Ort sind jederzeit gerne f√ľr euch da.

Abbildung Bausparfuchs Beratung vereinbaren

Baufinanzierung f√ľrs Eigenheim: So l√§uft sie ab

Haust√ľre und Front eines modernen Hauses
Schritt f√ľr Schritt in die eigenen vier W√§nde. Mit den Schw√§bisch Hall-Heimatexperten an Ihrer Seite gelingt der Weg in Ihren Wohntraum. (Quelle: Jaroslav Machacek - stock.adobe.com)

Sie haben sich f√ľr das eigene Zuhause entschieden und "Ihre" Immobilie gefunden. Diese passt in Ihr Budget und zu Ihren Wohnw√ľnschen. Doch wie geht es mit Ihrer Baufinanzierung weiter? Diese Schritte sollten Sie nacheinander gehen:

  • Termin vereinbaren: Nehmen Sie Kontakt mit Schw√§bisch Hall auf. Dies gelingt ganz einfach √ľber unser Online-Formular. Telefonisch vereinbaren wir mit Ihnen ein pers√∂nliches Beratungsgespr√§ch mit dem Heimatexpeten vor Ort.
  • Unterlagen zusammenstellen: Im besten Fall bringen Sie zu diesem Termin alle notwendigen Unterlagen f√ľr Ihre Baufinanzierung mit. Welche das sind, entnehmen Sie bitte der hilfreichen Checkliste oder sprechen Sie mit Ihrem Heimatexperten, der Ihnen im Vorfeld gerne behilflich ist.
  • Beratungsgespr√§ch f√ľhren: Kl√§ren Sie offene Fragen mit Ihrem Heimatexperten. Er erstellt f√ľr Sie ein passendes Finanzierungsangebot. Das ist vor Ort oder per Video m√∂glich.
  • Kreditantrag stellen: Sind alle Unterlagen vorhanden, Sicherheiten gekl√§rt und Unterschriften geleistet, wird Ihr Kreditantrag bei Schw√§bisch Hall gepr√ľft. Geben wir unsere Zustimmung, wird das gew√ľnschte Darlehen an sie ausgezahlt. Eine Finanzierungsbest√§tigung √ľberbr√ľckt bei Bedarf die Zeit bis zur verbindlichen Kreditzusage.
  • Wohntraum erf√ľllen: Haben Sie sich f√ľr einen Neubau entschieden, erhalten Sie Ihren Immobilienkredit in Teilbetr√§gen nach Baufortschritt ausgezahlt. Kaufen Sie ein Haus oder eine Wohnung, erhalten Sie bei Vorlage des Kaufvertrags eine Einmalzahlung.

Fragen und Antworten

Wie lange dauert es, bis eine Baufinanzierung genehmigt ist?

Als Faustformel kann man sagen: Je höher die Darlehenssumme ist und je aufwändiger die Beurteilung des zu finanzierenden Objekts, umso länger dauert es, bis eine Kreditzusage erfolgen kann. Die Bank oder Bausparkasse sichtet die eingereichten Unterlagen, um eine Baufinanzierung genehmigen zu können. Sind diese umfänglich vorbereitet, erleichert das die Bearbeitung. Es ist daher schwer zu sagen, wie lange es dauert, bis Ihr benötigtes Darlehen zugesagt wird.

Was kann man tun, um die Zusage f√ľr eine Baufinanzierung zu beschleunigen?

Grunds√§tzlich entscheiden einige Punkte dar√ľber, wie schnell eine Kreditzusage erfolgt. Wie bereits erw√§hnt, ist die Qualit√§t der vorbereiteten Baufinanzierungunterlagen extrem wichtig. Vollst√§ndig, richtig und aktuell sollten Sie sein. Das erleichtert die Berabeitung und f√ľhrt zu keinen weiteren R√ľckfragen. Ihr Heimatexperte ist Ihnen gerne dabei behiflich.

Sollte es dennoch Fragen seitens der Bausparkasse oder der finanzierenden Bank geben, sollten Sie diese m√∂glichst z√ľgig beantworten, um den Prozess der Kreditvergabe nicht unn√∂tig in die L√§nge zu ziehen.

Eine gute Bonit√§t und vorhandenes Eigenkapital sind gute Voraussetzungen f√ľr die Zusage des gew√ľnschten Immobilienkredits. Denn eine gute finanzielle Ausgangssituation sichert nicht nur Sie sondern auch den Kreditgeber ab.



Gute Beratung ist unverzichtbar

Bevor Sie mit Ihrem Neubau loslegen oder ein Haus kaufen, sprechen Sie mit einem unserer Heimatexperten, wenn Sie nach einer passenden L√∂sung f√ľr Ihr Vorhaben suchen. Er beantwortet gerne Ihre Fragen zu den verschiedenen Optionen und F√∂rderm√∂glichkeiten und erstellt mit Ihnen gemeinsam einen Finanzierungsplan. Vereinbaren Sie jetzt einen Termin und profitieren Sie vom umfangreichen Wissen Ihres Heimatexperten.


Das könnte Sie auch interessieren

Sie planen, eine Immobilie zu bauen oder zu erwerben? Hier einige Themen, die f√ľr Sie relevant sein k√∂nnen:

Hinweis: Sie verwenden einen veralteten oder nicht unterst√ľtzten Browser. Gegebenenfalls kann es zu Einschr√§nkungen bei der Benutzung der Webseite kommen.