Sie sind hier:

Smarter wohnen. Entspannter leben.
Das SmartHaus von Schwäbisch Hall.

Was denkt eigentlich Ihr Haus über Smart Living?

Smart? Oder nicht smart? Was macht einige Häuser heute schlauer als andere? Es sind die inneren Werte. Eine Heizung, die mitdenkt. Fenster, die sich bei Bedarf automatisch öffnen und schließen. Lichtschalter, die im richtigen Moment für romantische Stimmung sorgen. Oder ein Grill, der nichts anbrennen lässt. 

Mittlerweile gibt es vielfältige Möglichkeiten, wie man sein Zuhause smarter machen kann. Das bietet nicht nur ein Mehr an Komfort, sondern hilft auch dabei, die Umwelt zu schonen und kann schließlich sogar jede Menge Geld sparen. 

Fragen Sie Ihr Haus doch einfach mal, wie smart es ist. Sie werden überrascht sein, was es zu erzählen hat. In unserem Film bekommen Sie einen Vorgeschmack darauf, was man so alles erfährt, wenn eine Immobilie erst mal ins Plaudern kommt. Klicken Sie auf den Play-Button und viel Spaß damit!

Interessant, was ein einfaches Einfamilienhaus so erzählt.

Wie geht es anderen dummen Gegenständen? 


Willkommen im Schwäbisch Hall-SmartHaus

Rund ums Bauen und Wohnen gibt es momentan drei große Trends, die zukünftige Entwicklungen maßgeblich prägen: Smart Living, Tiny Houses und Nachhaltigkeit. Schwäbisch Hall hat diese Trends im Projekt SmartHaus miteinander verschmolzen, um erlebbar zu machen, wie das Zuhause von Morgen aussehen könnte. 

Auch wenn das SmartHaus diesmal nicht auf große Deutschland-Tour geht, können Sie trotzdem unsere smarten 25 Quadratmeter besuchen: Via Click-and-Move einfach durch unser Schwäbisch Hall-SmartHaus navigieren und in Ruhe mittels 360°-Rundumblick alle Details erkunden.


Das SmartHaus. Hier wohnt die Zukunft.

 

Das smarte Tiny House von Schwäbisch Hall besteht komplett aus nachhaltigen Materialien und bietet alles, was intelligentes Wohnen braucht. Die gesamte Innenausstattung ist miteinander vernetzt und lässt sich zentral steuern. Integrierte Solarmodule erzeugen dabei einen Großteil des benötigten Energiebedarfs. 

Sobald die Bewohner das Haus verlassen, verschließt sich automatisch die Haustür. Die Alarmanlage wird aktiviert, die Türklingel aufs Smartphone umgeleitet, die Dachfenster schließen und die Heizung wird heruntergefahren. Kehrt der Bewohner zurück, startet das Programm „Ankommen“. Aber das ist längst noch nicht alles. Klicken Sie sich durch die folgende Slideshow und lernen Sie die Szenarien kennen.


Smart, gesund, nachhaltig und tiny

Das mit neuen Funktionen versehene SmartHaus steht in diesem Jahr neben der Zentrale der größten Bausparkasse Deutschlands. Wie auch 2019 macht Schwäbisch Hall die Zukunftstrends Smart Living, Tiny Houses, Wohngesundheit, Home Robotics und nachhaltiges Wohnen erlebbar. Nur diesmal eben nicht vor Ort, sondern digital.

Weitere digitale SmartHaus-Inhalte auf Social Media

Die Ergebnisse können Sie dann auf dieser Homepage oder auf den Social-Media-Kanälen der Schwäbisch Hall verfolgen. Wenn Sie beispielsweise sehen wollen, wie das SmartHaus nach Schwäbisch Hall gekommen ist und wie es dort aufgebaut wurde, dann klicken Sie auf den Play-Button und schauen sich das Video an. 

Weiteren Content zum Thema SmartHaus finden Sie auf unseren Social Media-Kanälen auf FacebookInstagram, YouTube oder Twitter.

Die Bilder von Transport und Aufbau des SmartHauses haben wir in einem kleinen Film festgehalten.

Unsmart in vielerlei Hinsicht


Smart in vielen Dimensionen


Smart KONZIPIERT – Energiemanagement

Das Schwäbisch Hall-SmartHaus passt sich dem individuellen Nutzerverhalten perfekt an und priorisiert Prozesse und Szenarien vollautomatisch. Im Energiesparmodus wird z. B. die Wohntemperatur nach unten geregelt. Zudem werden die Heizkörper im Bad automatisch in den Standby versetzt.

Im Normalbetrieb erkennt das Haus Energiespitzen und optimiert die Abläufe. So kann der Wassertemperatur im Bad für die morgendliche Dusche Vorrang vor der Wassertemperatur in der Küche gegeben werden.  

 


Smart VERNETZT – die Komfortszenarien

Durch die Vernetzung der unterschiedlichen Geräte und Technologien lassen sich logische Abläufe fest definieren: Zum Beispiel das Zusammenspiel von Lichtsteuerung, Beschattung, Lüftung, Sicherheit, Heizung, Sound, Türkommunikation und Wassertemperatur.

Individuelle Anpassungen an die eigenen Bedürfnisse für mehr Wohnkomfort lassen sich ebenfalls in das Schwäbisch Hall-SmartHaus integrieren. Alles abrufbar über das Smartphone oder die verbauten Terminals.


Smart UNTERSTÜTZT – Ambient Assisted Living

Als Ambient Assisted Living werden Konzepte bezeichnet, die Technologie und das soziale Umfeld in Einklang bringen. Die Technik passt sich individuell an die Bedürfnisse des Nutzers an. So kann die Lebensqualität für Menschen in allen Lebensabschnitten verbessert werden – vom Kindes- bis ins Seniorenalter.

Smarte Lösungen mit einfachen Mechanismen unterstützen den Alltag mit maximaler Sicherheit ohne Überwachung. So sendet unser Schwäbisch Hall-SmartHaus beispielsweise eine Pushnachricht an eine zuvor definierte Person, wenn bis 11:00 Uhr weder der Kühlschrank noch die Badezimmertür geöffnet wurde.


Smart GARDENING – Gärtnern mit vernetzten Geräten

Durch intelligente Gartenbewässerung wird nachhaltig der Verbrauch von Wasser reduziert. Der Mähroboter arbeitet nur dann, wenn seine Dienste erforderlich sind. An sonnigen Sommertagen gedeihen gesunde Kräuter und Gemüse im selbst angelegten Hochbeet. Ein Solargartenzaun verbessert die Energiebilanz des Schwäbisch Hall-SmartHauses.

 


Smart GESUND

Fast 90 % der Lebenszeit verbringt ein Mensch in Innenräumen. Eine hohe Raumluftqualität ist daher essenziell für Gesundheit und Produktivität. Die ressourcenschonende und intelligente Überwachung der Raumluftqualität im Schwäbisch Hall-SmartHaus wirkt sich positiv auf die Lebensqualität aus.

Die eingebaute Sensorik macht die Luftqualität sichtbar, indem die Bewohner direkt über Luft- und Feinstaubbelastungen informiert werden. Dadurch kann Schimmelbildung präventiv vorgebeugt werden.


SmartHaus-Finanzierung

Die Finanzierung Ihres SmartHauses funktioniert grundsätzlich wie bei jedem anderen Neubau. Allerdings kann das SmartHaus wie jedes Tiny House selbst nicht als Kreditsicherheit dienen. Die Sicherstellung der Finanzierung kann auf einem anderen Objekt oder Grundstück erfolgen. Alle Optionen und Möglichkeiten besprechen Sie am besten mit Ihrem Heimatexperten von Schwäbisch Hall.  

Finanzierungsrechner


Die SmartHaus-Partner 2020

Mennekes
gira
Moovi
Amazon
Hornbach
Clage
rehau
franke
Revox
VB
Gardena
Weber

Hinweis: Sie verwenden einen veralteten oder nicht unterstützten Browser. Gegebenenfalls kann es zu Einschränkungen bei der Benutzung der Webseite kommen.